Der Barfußpfad

 

Der Bad Orber Barfußpfad wird von Schülern und Lehrern der Kreisrealschule Bad Orb gemeinsam mit dem Haus Noah betreut. Initiator war der Biologielehrer Gerhard Menzel-Schüßler. Derzeit wird das Projekt von Herrn Rieks und Herrn Betz betreut. Mit der finanziellen und organisatorischen Verwaltung ist Herr Runkel beauftragt. Der Barfußpfad beginnt und endet im Orber Kurpark und verläuft über eine Läge von rund 4 Kilometern in Richtung des Wildparks und von dortaus zurück. Wer ihn von Anfang bis Ende durchläuft, kann vielfältige Untergründe mit seinen Füßen erspüren: Holz, Stein, Sand, Wiese und auch Schlamm. Das Projekt wurde im Jahr 2009 vom Main-Kinzig-Kreis mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.


 

Der Schulkiosk

 

Seit einigen Jahren betreiben Schülerinnen und Schüler der Kreisrealschule einen Schulkiosk. Das Projekt steht derzeit unter der Leitung von Ute Lehmann. Das kleine Unternehmen wird nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt. Die Jugendlichen sind verantwortlich für den Einkauf, den Verkauf und die Abrechnung. Der Schulkiosk bereichert das Angebot der berufsorientierenden Maßnahmen an der Kreisrealschule.

 


 

Die Skiausbildung

 

In jedem Schuljahr fahren die Klassen der Jahrgangsstufe 7 mit einem Team aus Skilehrerinnen und -lehrern nach Werfenweng zur Skiausbildung. Das Team wird gebildet aus Lehrerinnen und Lehrern der Kreisrealschule, verstärkt durch kompetente Skifahrer, die nicht oder nicht mehr an der Schule unterrichten.


 

Die Tablet-Klasse

 

Die Klasse 8b wird als Tablet-Klasse unterrichtet. Durch den Einsatz von Lern- und Kooperationsplattformen wie Moodle oder Teams sollen die Schülerinnen und Schüler individualisiert lernen. Die Nutzung von Applikationen aus Office 365 hilft bei der Berufsvorbereitung. Die Entwicklung von Medienkompetenz gehört dabei genauso zu den angestrebten Zielen wie der kompetente Umgang mit Software.


 

school.fm

 

Im Schuljahr 2018/19 beteiligt sich der Wahlpflichtkurs "KeinTV - das Schulradio" am Projekt "school.fm" des Hessischen Rundfunks. Unter Anleitung von Moderatoren des hr lernen die Schülerinnen und Schüler, wie man Radiosendungen produziert. Vom 3. bis 5. September 2018 stehen drei Workshoptage auf dem Programm. An deren Ende soll eine live ausgestrahlte Schulradiosendung stehen.

 


Klang.Forscher

 

Außerdem nahm die 9c im Schuljahr 2014/15 am Projekt "Klang.Forscher" teil, ein Pilotprojekt der Stifung Zuhören, der PwC-Stiftung und des Hessischen Rundfunks.

-> mehr Informationen